Breaking News
  1. Vielfalt im Bus
  2. Trainingsplan KW 46
  3. U13 gewinnt in Herne
  4. Gemeinsam Schlittschuhlaufen U7/U9
  5. Trainingsplan KW 45

Drei Etappen-Ausbildung

Die Ausbildung eines Eishockeyspielers dauert zwischen zwölf und fünfzehn Jahren und unterteilt sich je nach Trainingsprozess des einzelnen Spielers in folgende drei Etappen:

1.   Grundlagenausbildung (U7 Laufschule – U13 Knaben 1.Jahr)

  • Das Erlernen aller läuferischen Grundlagen: Kantenläufe, Übersetzen, Vorwärtslauf, Rückwärtslauf, Drehungen ohne Geschwindigkeitsverlust, Starten und Stoppen sowie Koordination und Gleichgewicht
  • Das Erlernen aller technischen Grundlagen: Schlägerhaltung, Puckführung, Passen und Schießen
  • Training der koordinativen und motorischen Fähigkeiten, Schulung der visuellen Erkenntnis

2.   Eishockeyspezifische Ausbildung (2. Jahr U13 Knaben U15 Schüler)

  • Ausbau der erlernten Grundlagen im eishockeyspezifischen Bereich, Aufbauphase
  • Vorbereitung auf den Hochleistungssport: taktische Grundlagen, verschieden Rollen, Regelkunde etc.
  • Intensivierung des Trockentrainings: Start mit leichtem Krafttraining, Koordination, Motorik, Stabilisation, Schnelligkeit etc

3.   Leistungsorientierte Spezialisierung des Eishockeyspielers (U17 Jugend U20 DNL)

  • Start des Hochleistungssports, Eishockeyspezifische Steigerung in allen Bereichen: Einzeltaktik, Spielsysteme, Rollen etc.
  • Ausbau des Trockentrainings: differenzierte Steigerung des Krafttrainings, Stabilisation, Schnelligkeit