In der zweiten Schulferien Woche erlebten die Kinder der Jugendmannschaften (U7 bis U20) der Roten Teufel Bad Nauheim e.V. ein ganz besonderes Ereignis. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte der Roten Teufel wurde vom 02. bis 05. Januar 2020 ein Eishockey Wintercamp unter der Leitung der hauptamtlichen Jugendtrainern Radek Krestan, Alexander Baum, dem Beiratsmitglied Jan Mappes und dem gesamten Trainerteam veranstaltet. Was man sonst nur aus den größeren Eishockey Stützpunkten in Deutschland kennt hat jetzt auch Einzug im Colonel Knight Stadion erhalten. In den ersten drei Tagen ging es morgens zum Athletiktraining in die Sporthalle nach Schwalheim und am Mittag dann zur zweiten Trainingseinheit aufs Eis. Die Übungen forderten alles ab, die Kinder haben super mitgemacht und sichtlich Spaß an den rasanten Trainingseinheiten gehabt. Auch unsere Gäste aus Mannheim haben das bestätigt und kommen gerne wieder nach Bad Nauheim. Am letzten Tag stand dann noch ein Abschlussturnier der Jugendmannschaften auf dem Programm, wo die Kinder, vor gut besuchten Rängen, im Eisstadion Ihren Eltern die erlernten „Hockey Skills“ vorführen konnten und das Camp bei einem gemütlichen Beisammensein, bei Kaffee und Kuchen, im Vereinsheim ausklingen konnte. Die Verantwortlichen sind sich einig, es war ein toller Erfolg für den Verein, eine Fortsetzung ist in Planung.

Ein großer Dank an alle Trainer, Betreuer, Helfer, Spender und die Eltern für den unermüdlichen Einsatz für den Verein.