Am Dienstag hatte der Vorstand vom Fanclub Rote Teufel Bad Nauheim den Vorstand des Eishockeynachwuchses nebst unserem Trainer Alexander Baum zu einem gemeinsamen Treffen eingeladen. Treffpunkt war beim 1. Vorsitzenden des Fanclubs Francisco “Siggo” Lucio Tippmann in Schwalheim. Begrüßt wurde der Vorstand, vertreten durch Torsten Sacher, Dennis Cardona, Sabine Mößle und Marco Veith, noch durch die Kassenwartin des Fanclubs Andrea Nikolaus-Schnarr und dem 2. Vorsitzenden Sven Burger.

Anlass für die Einladung des Fanclubs war es in Erfahrung zu bringen, welche aktuell dringende Themen und Bedarfe bis zum Saisonbeginn noch anliegen mit dem Ziel zu schauen, wo der Fanclub den Verein hierbei unterstützen kann. Viele Punkte wurden angesprochen, notiert und Ideen entwickelt. Da wären z.B. diverses Trainingsequipments wie kleine Tore zu beschaffen usw.  Aber auch die neuen und etwas kleineren Tore müssen besorgt werden, welche für die U11/9/7 ab nächster Saison bei den Turnieren eingesetzt werden müssen.

Einer der größten Baustellen ist sicher die Finanzierung eines neuen Torwarttrainers, nachdem uns Jan Guryca nicht mehr zur Verfügung stehen wird. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Jan für die tolle Arbeit im Nachwuchsbereich und viel Erfolg in Limburg. Da die in Frage kommenden Torwarttrainer im Gegensatz zu Jan nicht in Bad Nauheim wohnen, fallen hier erhebliche zusätzliche Mehrkosten in Form von Fahrtkosten an. Hier versprach uns der Fanclub, wie auch bei den vielen anderen Punkten, uns nach allen Kräften zu unterstützen diese Finanzierungslücke zu schließen.

Für die Einladung und die bereits in der Vergangenheit im großen Umfang geleistete Unterstützung möchten wir uns beim Fanclub Rote Teufel Bad Nauheim herzlichst bedanken. Das sind eben genau die Dinge, die uns allen zeigen, das Eishockey in Bad Nauheim mehr als nur Sport ist.