Unter den gegebenen strukturellen Möglichkeiten das Maximum erreicht

Die Zertifizierung im Rahmen des DEB-Fünf Sterne Nachwuchsprogramms fand dieses Jahr erstmalig mit Marius Riedel statt. Marius Riedel ist der neue Vereinsbetreuer der DEL2. Die Entwicklung im Nachwuchsbereich sowie eine zielorientierte Standortentwicklung hat in den letzten Jahren an Bedeutung für den Eishockeysport gewonnen. Aus diesem Grund hat die DEL2 eine Stelle geschaffen, die sich zukünftig verstärkt mit der Standort- und Talententwicklung an den Standorten beschäftigt.

Die Zusammenarbeit mit Marius war sehr konstruktiv, hilfreich und angenehm. Dafür sei ihm gedankt. Aber auch bei unseren zwei hauptamtlichen Trainern und allen anderen Mitstreitern möchten wir uns für das Ergebnis herzlich bedanken.

“Wir sind natürlich zufrieden und glücklich darüber, wieder die drei Sterne erhalten zu haben. Realistisch gesehen ist das unter den strukturellen Gegebenheiten, trotz aller Anstrengungen auch das maximal Mögliche” sagt unser 1. Vorsitzender Torsten Sacher zum Ergebnis. Gerne hätte der Verein lieber heute als morgen den vierten und fünften Stern in der Tasche. Dafür wäre aber ein neues Stadion mit zweiter Eisfläche Voraussetzung.